Sicherheit

Bitte beachten Sie, dass für die Übertragung von personenbezogenen Daten laut Bundesdatenschutzgesetz (Anlage zu §9, Punkt 4) zwingend eine gesicherte Übertragung vorgeschrieben ist. Hierfür bieten sich SSL (typischerweise zwischen Client und Server) oder die Nutzung eines VPN (Zugriff aus dem Office auf den Server) an.

Auch die Sicherheit der Daten auf dem Server selbst sollte nicht außer acht gelassen werden. Auch das Betriebssystem von Servern sowie auf den Servern laufenden Programme (Mailserver, Webserver, PHP etc.) bieten immer wieder Angriffspunkte. Diese kann man durch regelmäßiges Einspielen der zur Verfügung gestellten Updates minimieren. Sollten Sie einen eigenen Hardware- oder virtuellen Server nutzen,  können Sie gern auf unseren Update- oder Managementservice zurückgreifen.

SSL-Zertifikate
SSL-Zertifikate (Secure Sockets Layer) bilden eine Grundlage für Sicherheit im Netz. Ob für die sichere Zahlungsabwicklung Ihres Shop-Systems, Ihr VPN-Netzwerk, oder um bestätigen zu lassen, dass Ihre Präsenz auch die „echte“ ist. Für all diese Anforderungen bietet ein SSL-Zertifikat die Lösung. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

VPN
Auch Virtual Private Network ist für uns kein Geheimnis und wird auf Basis von IPSec entweder per Software (unter Linux mit FreeSwan/OpenSwan) oder per Hardware (Blackbox) angeboten und konfiguriert.

 

Individuelle Sicherheitsbedürfnisse
Sollten Sie für Ihre Hard- oder Software besondere Sicherheitsanforderungen haben, so sprechen Sie uns gern an. Von speziellen Firewallregeln (nur für Ihre Server) bis zu gesonderten Räumlichkeiten (an BSI-Standards angelehnt) können wir viele Anforderungen erfüllen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.