Monat: März 2012

Freunde bleiben auch nach einem Umzug Freunde

Die XING AG, die in unserem Rechenzentrum vom Rackspace zu Rackreihen wachsen konnte, gab leider nicht nur seine Flächen im Rechenzentrum in der Obenhauptstraße, sondern komplett den Hostingstandort Hamburg auf. Dies führt dazu, dass uns ein sehr lieber Kunde verlässt. Andererseits erhalten nun Neukunden die Möglichkeit, den – in Hamburg raren – frei gewordenen Rackspace zu nutzen.
Wenn der CTO der XING AG, Jens Pape, in seinem „Abschiedsbrief“ schreibt

„Als kompetenter Dienstleister waren Sie in den vergangenen Jahren ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg. Darauf können Sie und Ihr Unternehmen sehr stolz sein – und wir uns bei Ihnen herzlich bedanken“!

so macht uns das tatsächlich stolz. Auch wir möchten uns – im Namen aller Mitarbeiter des IRZ42 – bei allen Mitarbeitern der XING AG bedanken, mit denen wir stets sehr gut zusammen arbeiten konnten. Ob es die Technik, die Buchhaltung, die Geschäftsführung oder auch die für die Verträge zuständige Rechtsabteilung war: Stets konnten gemeinschaftlich Lösungen erarbeitet werden, von denen beide Parteien profitieren konnten.
Nach der Mobile AG ist die Plattform XING das zweite Unternehmen, dass in unserem Rechenzentrum weit über die Grenzen Deutschland hinaus erfolgreich sein konnte. Wir konzentrieren uns weiterhin auf unsere Kunden, die wir als Partner ansehen, mit denen uns der gemeinsame Erfolg verbindet und freuen uns, die freigewordenen Kapazitäten in neue, erfolgversprechende Projekte zu investieren.

Windows-Versionen via Remote Desktop angreifbar

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Firma Microsoft informiert über ein wichtiges Sicherheits-Update bezüglich der Funktionalität „Remotedesktop“.
Heise berichtet:

Der darin beschriebene Patch behebt unter anderem eine kritische Lücke im Remote-Desktop-Server, durch die ein Angreifer ein System aus der Ferne übernehmen und etwa Schadcode einschleusen kann. Betroffen sind alle derzeit unterstützten Windows-Versionen (von XP über die Server-Ausgaben bis hin zu Windows 7).

In ihrem eigenen Interesse sollten Sie möglichst zeitnah das Update auf ihren/m Server/n aufspielen. Sollten Sie uns beauftragen wollen dieses Update aufzuspielen, so senden Sie bitte eine Mail.
Kunden mit einem Management-Vertrag möchten wir hiermit informieren, dass wir die Updates – bei Verfügbarkeit – zeitnah einspielen werden.